Sie sind hier:Home»Veranstaltungen»Jahrestagungen»Salzburg 2016»Programm

Programm

Programm der 19. DeGEval Jahrestagung

Details zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie nach einem Klick auf den Titel.
Die Druckversion des Programmheftes finden Sie hier.

Programmänderungen sind vorbehalten!

Datum: Mittwoch, 21.09.2016

12:30 - 16:30S1: "Einsatz der Grounded Theory (GT) in der Evaluation“ – eine Forschungswerkstatt
Leitung der Sitzung: Dr. Marianne Lück-Filsinger

Referentinnen: Marianne Lück-Filsinger und Jessica Prigge       
htw saar, Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes, Fakultät für Sozialwissenschaften

Didaktik: Kurzpräsentation, Forschungswerkstatt in Kleingruppen und im Plenum

TN-Zahl: 20

 
12:30 - 16:30S2: „Praktische Anwendung der computergestützten Qualitativen Inhaltsanalyse in der Evaluation“ – eine Forschungswerkstatt
 

Name/-n (Institution):
Thomas Fenzl
Alpen-Adria Universität Klagenfurt, Institut für Psychologie, Abteilung für Angewandte Psychologie und Methodenforschung, Zentrum für Evaluation und Forschungsberatung (ZEF)

Zielgruppe: Anwendende mit allgemeinen Vorkenntnissen in qualitativ-empririschen Datenerhebungs- und Auswertungsmethoden.

Didaktik: Kurzpräsentation, Forschungswerkstatt im Plenum und Kleingruppen

TN-Zahl: 20

 
12:30 - 16:30S3: Wirkungsmessung im Kontext von Evaluationen – Möglichkeiten und Grenzen in der Praxis
Leitung der Sitzung: Prof. Dr. Alexandra Caspari

Name/-n (Institution): Alexandra Caspari, Frankfurt University of Applied Sciences, Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit

Zielgruppe: Anwendende, mit allgemeinen praktisch-theoretischen Grundkenntnissen

Didaktik:  Kurzpräsentation, Gruppenarbeit, Ergebnispräsentation & Diskussion

TN-Zahl: 20

 
14:15 - 14:45Pause
 
16:30 - 17:00Pause
 
17:00 - 19:00Mitgliederversammlung
Nur für Mitglieder der DeGEval.

Institutionelle Mitglieder senden bitte das ausgefüllte Formblatt zur Benennung des stimmberechtigten Vertretenden bis zum 7. September an die Geschäftsstelle (steht im internen Bereich unserer Homepage zum Download bereit).

 

 
19:30 - 22:30Gemeinsames Abendessen
 
Datum: Donnerstag, 22.09.2016
8:30 - 10:00Treffen der Arbeitskreise
 
10:00 - 10:30Pause
 
10:30 - 12:00Tagungseröffnung und Keynote

Keynote von Professor Herbert Altrichter, Johannes Kepler Universität Linz: "Die Nutzung von Informationen aus Evaluationen im Mehrebenensystem Bildung".

 
12:00 - 13:30Mittagspause / Posterpräsentation
 
12:15 - 13:15Treffen des Nachwuchsnetzwerkes
Leitung der Sitzung: Susanne Mäder, Univation, Institut für Evaluation, Dr. Beywl & Associates

Das Nachwuchsnetzwerk lädt ein zum gegenseitigen Kennenlernen, Netzwerken und Informationsaustausch.

 
13:30 - 15:00A1: Ohne Stakeholder keine Wirkung: Stakeholder-Management, Evaluation Policy und Deliberation als Strategien
Leitung der Sitzung: Roman Noetzel

Gastgeber: Arbeitskreis Wirtschaft in der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval e.V.)

 
13:30 - 15:00A2: Evaluation von Nachhaltigkeit: Ansätze, Methoden und Rahmenmodelle
Leitung der Sitzung: Dr. Sonja Kind

Gastgeber: Arbeitskreis Wirtschaft in der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval e.V.)

 
13:30 - 15:00A3: Nation oder Sektor: was prägt die Nutzung von Evaluation? 
Leitung der Sitzung: Dr. Wolfgang Meyer, CEval
 
13:30 - 15:00A4: Der Modulansatz zur Selbstevaluation von Schulentwicklungsprojekten (MSS) – Ursprüngliche Kernideen, Vernetzung mit Elinor Ostroms Self-Governance Ansatz und Vorteile der aktuellen MSS-Online-Version
Leitung der Sitzung: Dr. Andreas Paschon
Leitung der Sitzung: Prof. Dr. Franz Riffert
Leitung der Sitzung: Martina Griesmayr
 
13:30 - 15:00A5: Wirksamkeit von QM und Evaluation in Hochschulen 
Leitung der Sitzung: Dr. Susan Harris-Hümmert, Universität Speyer
Leitung der Sitzung: Dr. Lukas Mitterauer, Universität Wien Besondere Einrichtung für Qualitätssicherung
Leitung der Sitzung: Prof. Dr. Philipp Pohlenz

Session des AK Hochschulen

 
13:30 - 15:00A6: Wieviel Feminismus braucht die Evaluation von Gleichstellungspolitiken bzw. –maßnahmen? 
Leitung der Sitzung: Dr. Angela Wroblewski, IHS

Session des AK Gender Mainstreaming

 
15:00 - 15:45Pause
 
15:45 - 17:15B1: Salzburg, Berlin, Südtirol: Evaluation und Evaluationswirkungen in drei Schulsystemen
Leitung der Sitzung: Michael Frais
Leitung der Sitzung: Dr. Monika Renz

Gastgeber: Arbeitskreis Schulen in der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval e.V.)

 
15:45 - 17:15B2: Verarbeitung und Nutzen von Evaluationen: Studien aus der Forschung über Evaluation
Leitung der Sitzung: Prof. Dr. Thomas Widmer
 
15:45 - 17:15B3: Systemische Ansätze in Evaluationen im Bereich Kultur und Kulturpolitik 
Leitung der Sitzung: Tülin Engin-Stock

Session des AK Kultur und Kulturpolitik

 
15:45 - 17:15B4: Nachhaltige Evaluation – Evaluation von Nachhaltigkeit: Herausforderungen für Politik und Verwaltung 
Leitung der Sitzung: Axel Piesker
Leitung der Sitzung: Prof. Dr. Stephan Grohs

Session des AK Verwaltung

 
15:45 - 17:15B5: Meet the authors 
Leitung der Sitzung: Susanne Mäder, Univation, Institut für Evaluation, Dr. Beywl & Associates
Leitung der Sitzung: Bernhard Minke, FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Session des Nachwuchsnetzwerkes

 
15:45 - 17:15B6: Messe Wirkungen und rede darüber – von Messung und Visualisierung im Bereich der Sustainable Development Goals 
Leitung der Sitzung: Susanne von Jan, Hanns-Seidel-Stiftung
Leitung der Sitzung: Jens Koy

Session des AK Entwicklungspolitik

 
17:15 - 17:30Pause
 
17:30 - 18:30C1: Evaluation und Datenerhebungen bei besonderen Zielgruppen
Leitung der Sitzung: Dr. Angela Wroblewski, IHS

Gastgeber: Arbeitskreis Gender Mainstreaming in der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval e.V.)

 
17:30 - 18:30C2: Evaluation ans Ruder! Verbesserte Steuerung durch Evaluation?
Leitung der Sitzung: Dr. Susan Harris-Hümmert, Universität Speyer
 
17:30 - 18:30C3: Indikatoren und Indikatorensysteme: Unterstützung für die Nutzbarkeit von Evaluationen?
Leitung der Sitzung: Dr. Georg Spiel, pro mente: kinder jugend familie GmbH
 
17:30 - 18:30C4: Online-Erhebungen in der Evaluation: Anwendungen und Trends
Leitung der Sitzung: Dr. Stefan Meyer, Kovalis

Arbeitskreis Strukturpolitik in der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval e.V.)

 
17:30 - 18:30C5: Wirken bessere Evaluationen besser? Zum Zusammenhang von Evaluationsqualität und Nutzung
Leitung der Sitzung: Dr. Maria Gutknecht-Gmeiner, IMPULSE - Evaluation und Organisationsberatung
 
17:30 - 18:30C6: Blitzvorträge
Leitung der Sitzung: Dr. Dörte Schott, Freie Evaluatorin

Gastgeber: Arbeitskreis Professionalisierung in der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval e.V.)

 
18:30 - 23:00Stadtführung durch Salzburg und anschließend gemeisames Abendessen
 
Datum: Freitag, 23.09.2016
9:00 - 10:30D1: Nachhaltige Evaluation von Nachhaltigkeit - absehbare Herausforderungen
Leitung der Sitzung: Peter Kaufmann, KMU Forschung Austria
Leitung der Sitzung: Dr. Leo Wangler
Leitung der Sitzung: Reinhard Zweidler, FHNW University of Applied Sciences and Arts Northwestern Switzerland

Session des AK Umweltbereich

 
9:00 - 10:30D2: Wie wirkt Evaluation in Organisationen (hinein)?
Leitung der Sitzung: Prof. Dr. Wolfgang Böttcher, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
 
9:00 - 10:30D3: Bildet uns Evaluation weiter? - Nachhaltige Wirkungen von Evaluation im Sektor der Beruflichen Bildung 
Leitung der Sitzung: Jens Koy
Leitung der Sitzung: Dr. Anja Lietzmann, k.o.s GmbH

Kooperationssession des AK Entwicklungspolitik und des AK Berufliche Bildung

 
9:00 - 10:30D4: Gegenwart und Zukunft der DeGEval-Standards in unterschiedlichen Handlungsfeldern

Diese Session wird vom Vorstand der DeGEval organisiert und durchgeführt.

 
9:00 - 10:30D5: Auditierung und Systemakkreditierung im Focus 
Leitung der Sitzung: Dr. Susan Harris-Hümmert, Universität Speyer
Leitung der Sitzung: Dr. Lukas Mitterauer, Universität Wien Besondere Einrichtung für Qualitätssicherung
Leitung der Sitzung: Prof. Dr. Philipp Pohlenz

Session des AK Hochschulen

 
9:00 - 10:30D6: Planung und Durchführung von Evaluationen aus systemischer Sicht 
Leitung der Sitzung: Sandra Schopper
Leitung der Sitzung: Dr. Dörte Schott, Freie Evaluatorin

Session des AK Professionalisierung

 
10:30 - 11:00Pause
 
11:00 - 12:30E1: Ergebnisse ignorieren und dann weiter so? Nutzung und Einfluss von Evaluation in politischen Prozessen
Leitung der Sitzung: Dr. Rainer Strobl, proVal

Gastgeber: Arbeitskreis Soziale Dienstleistungen in der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval e.V.)

 
11:00 - 12:30E2: Erfüllte und enttäuschte Wirkungserwartungen: Erfahrungen mit Evaluation und Qualitätsmanagement im Hochschulbereich
Leitung der Sitzung: Prof. Dr. Philipp Mayring
 
11:00 - 12:30E3: Einfluss und Nachhaltigkeit von Evaluationsergebnissen – drei Fallbeispiele 
Leitung der Sitzung: Dr. Stefan Silvestrini, CEval
 
11:00 - 12:30E4: Nachhaltigkeitsprüfungen und Evaluationskultur bei Subventionen und Steuervergünstigungen
Leitung der Sitzung: Rita Schutt, Bundesministerium der Finanzen
Leitung der Sitzung: Thomas Steinkamp, Bundesrechnungshof
Leitung der Sitzung: Dr. Michael Thöne, FiFo Köln - Finanzwissenschaftliches Forschungsinstitut an der Universität zu Köln
 
11:00 - 12:30E5: Zwischen Schema F und Innovation: Eine politikfeldübergreifende Diskussion zu methodischen Standards 
Leitung der Sitzung: Prof. Dr. Alexandra Caspari
Leitung der Sitzung: Dr. Jan Tobias Polak, DEval - Deutsches Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit

Session des AK Methoden in der Evaluation

 
11:00 - 12:30E6: Zur Nutzung und Nützlichkeit von FTI-Evaluationen in Österreich: aktuelle Befunde 
Leitung der Sitzung: Dr. Marianne Kulicke, Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung
Leitung der Sitzung: Jan Wessels
Leitung der Sitzung: Iris Fischl, KMU Forschung Austria / AK FTI

Session des AK Forschungs-,  Technologie und Innovationspolitik

 
12:30 - 12:45Preisverleihungen

Verleihung des DeGEval Nachwuchs- und Posterpreises

 
12:45 - 13:45Abschlussgespräch
Leitung der Sitzung: Prof. Dr. Philipp Mayring
 
13:45 - 15:00Abschlussimbiss

Alle TagungsteilnehmerInnen sind herzlich zu einem kleinen Abschlussimbiss eingeladen!

Zuletzt geändert: 10. Mai 2017