Sie sind hier:Home»DeGEval-Standards»Vorwort

Vorwort

Vorwort zur 4. Auflage der Standards

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns über Ihr Interesse an den Standards für Evaluation der DeGEval – Gesellschaft für Evaluation.

Die DeGEval sieht als ihre zentralen Aufgaben den Austausch zwischen Evaluierenden untereinander, mit Auftraggebenden sowie zwischen Wissenschaft und Praxis zu fördern und zur Professionalisierung von Evaluation beizutragen. In diesem Zusammenhang widmete sich die DeGEval bereits frühzeitig Fragen der Standards von Evaluation und der Definition von Kompetenzprofilen, die Evaluierende benötigen, um professionell zu evaluieren.

Hierbei stellen die ‚Standards für Evaluation‘ den Kern von Handreichungen dar, die mittlerweile auch ‚Empfehlungen für die Aus- und Weiterbildung in der Evaluation‘, ‚Empfehlungen für Auftraggebende von Evaluationen‘ sowie eine Spezifizierung der Standards für die Selbstevaluation (‚Empfehlungen zur Anwendung der Standards im Handlungsfeld der Selbstevaluation‘) umfassen.

Hiermit hat die DeGEval in den vergangenen Jahren einen bedeutenden Beitrag geliefert, der die Diskussion um Kriterien und die Qualität der Evaluation nicht nur im deutschen Sprachraum maßgeblich mit beeinflusste.

Mit der Verabschiedung der ‚Standards für Evaluation’ durch die Mitgliederversammlung der DeGEval im Jahre 2001 war von Beginn an intendiert, die Standards einem breiten Diskussionsprozess zu unterziehen, der perspektivisch auch in eine Überarbeitung der Standards fließen sollte. Dieser Prozess wurde in den vergangenen Jahren bspw. in Form einer Erhebung zur Nutzung der Standards initiiert und wird fortgesetzt. Die vorliegenden Ergebnisse dieser Studie sprechen für eine zunehmende Relevanz, die den Standards für die Praxis der Evaluation zukommt.

Trotz dieser damit vermittelten hohen Akzeptanz der Standards ist die DeGEval im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses an einer Weiterentwicklung interessiert. Hierzu sind wir auf die Erfahrungen aus unterschiedlichen Praxisfeldern und Perspektiven angewiesen und laden Sie dazu ein, sich aktiv an dieser Diskussion zu beteiligen.

Wir wünschen Ihnen, dass die Standards Ihre Arbeit unterstützen und damit einen substantiellen Beitrag zur Professionalisierung von Evaluation leisten.

Für den Vorstand der DeGEval
Dr. Uwe Schmidt

Zuletzt geändert: 04. November 2014