Sie sind hier:Home»Arbeitskreise»Stadt- und Regionalentwicklung»Aktuelles

Aktuelles

Die Sitzung ds Arbeitskreises fand am Freitag morgen statt und war für die frühe Zeit sehr gut besucht. Die Thematik Komplexität und ihr Umgang in Evaluationen wurden in zwei sehr unterschiedlichen Ansätzen dargestellt. Zum einen berichteten Stefan Verwij und Lasse Gerrits über die Anwendung der Qualitative Comparative Analysis als ein Weg die komplexen Einflüsse, Wirkungsbeziehungen und Ergebnisse eines komplexen Infrastrukturprojektes handhabbar zu machen. In der anschließenden sehr angeregten Diskussion berichteten weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer von ihren eigenen Erfahrungen mit dieser Methode. Der Vortrag von Susanne Höck, Jean-Marie Krier und Konstanze Schönthaler beschäftigte sich mit der Evaluarion eines nicht minder komplexen Stadtentwicklungsprojekts 'Klimaschutzkonzept der Hansestadt Hamburg'. Zu der Evaluierung des übergeordneten Projektes kam hier noch eine weitere Ebene durch die Evaluierung der einzelnen Projekte hinzu. Auch hier wurde in Anschluss engagiert diskutiert. Unter anderem kamen wieder die Fragen nach der Reduzierungsmöglichkeiten, der Einbeziehung aller am Projekt Beteiligten und der Umsetzung von Evaluation im Prozess auf. Wir danken allen Teilnehmenden und der Referentin und den Referenten für eine sehr interessante Sitzung. Die Vorträge können hier heruntergeladen werden.


Verwij, Stefan; Gerrits, Lasse (Erasmus University Rotterdam): Qualitative Comparative Analysis as a method to evaluate complex public-private infrastructure projects

 

Höck, Susanne; Krier, Jean-Marie; Schönthaler, Konstanze (Evaluation Organisationsentwicklung Projektservice; KommEnt, Gesellschaft für Kommunikation und Entwicklung; Bosch & Partner GmbH): Evaluation des Klimaschutzkonzepts der Hansestadt Hamburg

  • Prof. Dr. Manfred Rolfes

    Universität Potsdam
    Institut für Geographie
    Karl-Liebknecht-Str. 24/25
    14476 Potsdam
    Tel.: ++49 (+331) 977 23 05 Fax: ++49 (+331) 977 27 17
    E-Mail: mrolfes@uni-potsdam.de

    Prof. Dr. Brigitte Wotha

    Büro für Stadt- und Regionalentwicklung
    Dänischenhagener Straße 13
    24299 Strande
    Tel.: 04349/914654
    Fax: 04349/914658
    E-Mail: info@wotha.de