Sie sind hier:Home»Arbeitskreise»Nachwuchsnetzwerk»Bisherige Aktivitäten

Bisherige Aktivitäten

Rezensionen von Lehrbüchern über Evaluation

Der Arbeitskreis "Aus- und Weiterbildung in der Evaluation" hat Rezensionen von einschlägigen Lehrbüchern zur Evaluation verfasst und organisiert Rezensionen. Ziel dieses Angebots ist es, die Akteure in der Aus- und Weiterbildung von Evaluationen zu unterstützen und eine Hilfestellung bei der Wahl geeigneter Lehrbücher zu bieten.

Die Rezensionen und Kontaktdaten bei Interesse an einer Rezension finden Sie hier.

Zuletzt geändert: 19. August 2014

Dissertationen und Habilitationen über Evaluation

Viele, die beginnen über Evaluation zu forschen oder in diesem Bereich arbeiten, machen sich auf die Suche nach bereits vorliegenden wissenschaftlichen Arbeiten zum Thema. Diese Suche ist allerdings häufig kompliziert und aufwändig.

Auf eine Idee aus dem Kreis des Nachwuchses in der DeGEval hin, wurde nun eine Recherche von Dissertationen und Habilitationen zum Thema 'Forschung über Evaluation' mit dem Ziel begonnen, die Resultate allen Interessierten öffentlich zugänglich zu machen. Hierzu wurden alle Dissertationen und Habilitationen der Jahre 2000 bis 2012, die in der Deutschen Nationalbibliothek verzeichnet sind und mit dem Schlagwort "Evaluation" versehen sind, durchgesehen. Die Ergebnisse sind in eine Excel-Tabelle eingeflossen, welche laufend aktualisiert wird und die hier  eingesehen werden kann.

Ergänzungen werden an info [at] doerte-schott.de gerne entgegen genommen.

Zuletzt geändert: 13. Juni 2014

"Programmtheoriebasierte Evaluation - Potential und Umsetzung" - Frühjahrstagung 2013 des Nachwuchsnetzwerkes

Mit dem Thema „Programmtheoriebasierte Evaluationen" beschäftigte sich die diesjährige Frühjahrstagung des Nachwuchskreises der DeGEval am 02. Mai 2013 im Deutschen Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit (DEval) in Bonn. Was verbirgt sich hinter dem Begriff „Programmtheoriebasierte Evaluationen"? Welchen Mehrwert bringen Programmtheorien? Wie kann ich eine Evaluation programmtheoriebasiert umsetzen? Und welche Probleme können mir bei der Umsetzung begegnen? Diesen und weiteren Fragen wurde in zwei Vorträgen von Dr. Susanne Giel und Dr. Karin Haubrich nachgegangen.
Die Folien der Vorträge von Susanne Giel und Karin Haubrich finden Sie hier:

Programmtheorie in der Evaluation, Susanne Giel (Evaluation.Training.Beratung)

Rekonstruktive Programmtheorie-Evaluation zweier multizentrischer Entwicklungsprogramme, Karin Haubrich (DJI)

Im Rahmen des der Tagung vorgeschalteten Forschungskolloquiums für den wissenschaftlichen Nachwuchs entspann sich ein lebhafter Austausch rund um die von Jennifer Emmrich vorgestellte, laufende Dissertation „Evaluation von Kunstprojekten in der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik". Im Anschluss der Tagung wurden Aspekte der künftigen Organisation und Verortung des Nachwuchses innerhalb der DeGEval besprochen.

Zuletzt geändert: 30. Dezember 2013

"Forschung über Evaluation" - Forschungskolloquium 2012

Forschungskolloquium 2012 "Forschung über Evaluation: Theorie und Empirie zu Bedingungen, Prozessen, Einflüssen und Wirkungen der Evaluation"

Am 19. April 2012 veranstaltete der Arbeitskreis „Aus- und Weiterbildung in der Evaluation" in Kooperation mit dem Organisationsteam des Nachwuchskreises in der DeGEval im Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforsuchung (WZB) eine Fachtagung sowie ein Forschungskolloquium mit dem Titel "Forschung über Evaluation: Theorie und Empirie zu Bedingungen, Prozessen, Einflüssen und Wirkungen der Evaluation". Im Rahmen des Forschungskolloquiums wurden folgende Beiträge präsentiert:

  • Rezeption von Ergebnisberichten im Hochschulsektor / Aggregierte vs. itembasierte Auswertung in der Lehrevaluation Anja Vetterlein & Erik Sengewald, Universität Jena
  • Evaluation als Instrument zur Policy-Steuerung Claus Buchholz, Universität Potsdam
  • Die Rolle von Evaluationsergebnissen in Kampagnen der direkten Demokratie Caroline Schlaufer, Universität Bern
  • Funktionen und Wirkungen von Evaluation von Friedensprojekten Sabine Dinges, University of Bradford, UK, und Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit


Informationen zu den Beiträgen der Fachtagung finden Sie hier.

Zuletzt geändert: 19. Oktober 2015

Archiv - Vergangene Veranstaltungen des Nachwuchskreises

Treffen im Rahmen der Jahrestagungen

Treffen des wissenschaftlichen Nachwuchses im Rahmen der Jahrestagung 2011

Themen:

  • Vorstellung von Ergebnissen einer Onlineumfrage unter Nachwuchsevaluatoren zu gewünschten Unterstützungsangeboten und Austauschformen
  • Fortbildungswünsche und Interesse der Anwesenden
  • Evaluation Board Game

Hier finden Sie das Protokoll des Treffens.

Initiativtreffen des wissenschaftlichen Nachwuchses im Rahmen der Jahrestagung 2010

Ziel des Treffens: Kontakt und Austausch unter den Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern durch ein interaktives "World-Café" zu unterstützen (Organisation: Susanne Mäder, Dörte Schott und Heike Steckhan)

  • Protokoll
  • Abschrift der Ergebnisse der vier Diskussionsgruppen
  • Fotos des Treffens sind unter Veranstaltungen/Jahrestagungen/Luxemburg 2010/Dokumentation der Jahrestagung zu finden.


Initiativtreffens des wissenschaftlichen Nachwuchses im Rahmen der Jahrestagung 2009

Ziel des Treffens: Ziel des Treffens war es, den Austausch unter wissenschaftlichen Nachwuchskräften, die sich mit dem Thema Evaluation beschäftigen, voranzutreiben (Organisation: Jan Hense, Heike Steckhan).

Zuletzt geändert: 11. Februar 2014

Susanne Mäder
Univation Institut für Evaluation
Dr. Beywl&  Associates GmbH
Hohenstaufenring 63
D-50674 Köln
susanne.maeder [at] univation.org
Tel.: +49 (0)221 4248071

 

 

Bernhard Minke M.A.
Qualitätsmanagementbeauftragter
FOM Hochschule
Leimkugelstr. 6
D-45141 Essen
bernhard.minke [at] fom.de
Tel.: +49 (0)201 81004-626

 

 

Dina Weiler
Simdustry - S(t)imulate your Business
Schnellerstraße 94
D-12439 Berlin
weiler.dina [at] googlemail.com
Tel.: +49 (0)30 70761191