Sie sind hier:Home»Arbeitskreise»Kultur und Kulturpolitik»Aktuelles»Einladung zur Frühjahrstagung "Professionalisierung in der Evaluation durch systemische Perspektiven?"

Einladung zur Frühjahrstagung "Professionalisierung in der Evaluation durch systemische Perspektiven?"

Wann?
Zeit: Freitag, den 7. April 2017, 9:00 bis 16:00 Uhr
Ort: htw saar, Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes, Saarbrücken

Thema
Evaluation steht oft vor der Herausforderung, einen Gegenstand greifen, beschreiben und bewerten zu müssen, welcher sich dieses Zugriffs durch seine Dynamik, seine komplexen Vernetzungen und Wechselwirkungen zumindest teilweise entzieht. Wie können Evaluierende professionell oder sich professionalisierend auf diese Herausforderung antworten?
Welche methodischen Möglichkeiten gibt es Komplexität und Dynamik darzustellen? Liegt eine potentielle Lösung für die Problematik in der Nutzung systemischer Perspektiven und Beratungsansätze? Inwiefern können Systemtheorien zum Verständnis evaluierter Systeme – ihrer Komplexität, Interaktion und Dynamik – beitragen? Wo finden sich bereits Grundgedanken aus Systemtheorien in Evaluationstheorien, wo finden sich systemische Ansätze in Evaluationsansätzen wieder?
Es liegt nahe, dass die Berücksichtigung systemischer Perspektiven in einer Evaluation (z.B. bei der Planung und Ergebnisinterpretation) die Anschlussfähigkeit der Ergebnisse an die Wirklichkeitskonstruktionen der intendierten Nutzenden erhöhen kann. Kann der Nutzen bzw. die Nutzung von Evaluationen und ihren Ergebnissen dadurch erhöht werden? Welche Aspekte systemischer Theorien und Beratungsmethoden können sinnvoll in eine konkrete Evaluation eingebunden werden und wie?
Diese und andere Fragen sollen im Rahmen der gemeinsamen Frühjahrstagung der Arbeitskreise Professionalisierung sowie Kultur- und Kulturpolitik und des DeGEval-Nachwuchsnetzwerkes aufgegriffen und erörtert werden.

Veranstalter der Tagung sind die Arbeitskreise Professionalisierung und Kultur & Kulturpolitik sowie das Nachwuchsnetzwerk in der DeGEval e.V

 

Programm, Freitag 07. April

9:00

Eröffnung, Begrüßung und Einführung

9:30

Interaktive Einstiegsphase: Themensammlung und Austausch

 

Vorträge

10:00

Systemanalyse als Voraussetzung für Evaluation
Prof. Dr. Dieter Filsinger, htw saar, Fakultät für Sozialwissenschaften, Saarbrücken

10:45

Evaluation eines partizipativen Veränderungsprozesses aus systemischer Perspektive
Melanie Niestroj, Univation Institut für Evaluation, Köln &
Rainer Orban, n.i.l. Institut für Systemische Fort- und Weiterbildungen, Sulingen

11:30

Kaffeepause

12:00

Überprüfung einer Theorie des Wandels mit systemischen Ansätzen – Evaluation eines Förderbereichs
Bernward Causemann, Causemann Consulting, Tübingen

12:45

Mittagspause mit Imbiss (in Teilnahmegebühr enthalten)

 

Fachlicher Austausch

13:45

Arbeitsgruppen zur thematischen Vertiefung und Diskussion

 

inkl. Kaffeepause

15:45

Abschluss und Verabschiedung

16:00

Ende der Tagung


Veranstaltungsort:

Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes, Fakultät für Sozialwissenschaften, Campus Rastpfuhl, Rastpfuhl 12a, 66113 Saarbrücken. Die genauen Räumlichkeiten sind vor Ort ausgeschildert.

Teilnahmekosten:

Für die Teilnahme ist ein Unkostenbeitrag von 25 € regulär / 15 € für Studierende bei der Anmeldung vor Ort zu entrichten. Mittagsimbiss, Kuchen und Getränke während der Tagung sind im Preis enthalten.

Anmeldung:

Die Anmeldefrist zur Tagung ist abgelaufen. Einige Plätze stehen für kurzfristig Entschlossene zur Verfügung.

 

Donnerstag, 06.04.2017

Gemeinsames Abendessen

Am Vorabend, am 06.04.2017,  möchten wir die Möglichkeit zu einem informellen Treffen bieten. (Die Kosten für das Abendessen tragen die Teilnehmenden selbst).

Das Abendessen findet hier statt:

Galicia Tapas
Bliesweg 2
66113 SAARBRÜCKEN
Tel.: 0681 68630962

Treffen des AK-Professionalisierung

Donnerstag, den 6. April 2017, von 18:00 bis 19:00 Uhr findet das Organisations- und Koordinationstreffen des Arbeitskreises Professionalisierung statt.

Praxis- und Forschungskolloquium des DeGEval-Nachwuchsnetzwerks

Das Nachwuchsnetzwerk führt am Vortag, dem 6. April 2017, von 14:00 bis 18:00 Uhr, am gleichen Ort ein Forschungs- und Praxiskolloquium für den Evaluationsnachwuchs in Wissenschaft und Praxis durch. Nähere Informationen dazu finden Sie auf den Seiten des Nachwuchsnetzwerks 

 

Alle Informationen finden Sie hier auch nochmal als PDF zum Druck.

 

 

Sprecherin: 

Tülin Engin-Stock

uzbonn GmbH
Gesellschaft für empirische Sozialforschung und Evaluation
E-Mail: engin@uzbonn.de
Telefon: +49 (0)228 227 29 113

Stv. Sprecherin: 

Dr. Vera Hennefeld

Centrum für Evaluation - CEval
Universität des Saarlandes
E-Mail: v.hennefeld@ceval.de
Telefon: +49 (0)681 302 4507